Olavsweg

10. Tag

12. Juli

Überraschend wurde ein langer Wandertag daraus.

Der ursprüngliche Plan war, bis Hogkorsplassen zu laufen. Von den knapp 15km führten 11 nur bergauf, nicht sehr steil aber flache Abschnitte gab es halt auch nicht. Unten im Tal mussten wir uns noch für 2 Tage mit Proviant versorgen also doch mehr Gewicht als gewöhnlich. Dann waren wir schon um14.00 Uhr fertig und beschlossen erstmal weiter zu wandern. Berab führte der Weg zum Einafjord.

Unten am Fjord fanden wir sogar ein idyllisch gelegenes Gapahuk. Das sind Unterstände meist offen, teilweise möbliert mit Feuerstelle. Das hier war die einfache Ausführung.

Ein trockenes Dach bietet das hier auf jeden Fall.

Aber wir waren heute einfach irgendwie gut in Form und beschlossen dieses Etappe noch fertig zu laufen. In Summe wurden es dann 31km. Da sind wir jetzt doch froh das uns ein Bauer erlaubt hat auf der Wiese in der Nähe seines Hofes unser Zelt aufzuschlagen.

Jetzt am Abend scheint sogar die Sonne und schon wieder hat uns kein Regen erwischt, obwohl es den ganzen Tag danach ausgeschaut hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s