Goldsteig

25.8. 2. Tag von Hauzenberg nach Breitenberg

Auch noch eine Etappe zum Warmlaufen. Zwar schon mehr Kilometer und Höhenmeter, aber immer noch gut machbar. Ideale Wetterverhältnisse, warm mit einer Brise erfrischendem Wind. Der Wermutstropfen, 10km auf Asphalt laufen. Das macht auf Dauer nur bedingt Spaß.

Wir verlassen Hauzenberg über einen schönen Kurpark.

Dann geht es am Freudensee vorbei.

Die Berge kommen in Sicht

Der erste ordentliche Anstieg zum Oberfrauenwald bringt uns ins Schwitzen. Da oben steht auch noch ein Aussichtsturm. Die heutige Fernsicht war phänomenal. Sämtliche Gipfel die uns noch erwarten wie Lusen Rachel, Arber und mehr waren super zu erkennen. Leider geben die Bilder das Panorama nur unzureichend wieder.

So schaut der Gipfel aus. Den hatten wir gestern während des halben Tsges im Blick

Das Wiederaufforstungsprogramm in Zusammenarbeit mit einer Schule. Auf jeden Fsll ein sinnvolles Projekt.

Bei einer kleinen Pause mit Nickerchen ist mir doch glatt aufgefallen. Es sind wieder Flugzeuge unterwegs.

Vorbei führte der Weg auch an einer Sprungschanzenanlage in Rastbüchel.

An unserem Zielort in Breitenberg wohnt auch ein ehemaliger Olympiasieger im Skispringen – Michael Uhrmann.

Der Blick von unserer Terasse beim Abendessen.

Ein Gedanke zu „25.8. 2. Tag von Hauzenberg nach Breitenberg“

  1. Hallo!
    Das ist der Goldsteig, oder?
    Der steht auch noch auf unserer Liste. Wir hatten der Dinge, die da kommen werden!
    Herzliche Grüße von den GB- und D-Wanderern
    Steffi und Friedel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s