Maximiliansweg

5. Tag 4.7.19 von Sonthofen nach Pfronten Steinach

Meine Königsetappe mit 35 km mehr als 1100 Hm rauf und runter. Landschaftlich ist das Allgäu ein Traum. Einmal in der Höhe sind auch die 2500 m hohen Berge sichtbar, leider etwas im Dunst.Da ich als erstes quer durch Sonthofen laufen musste, gab es einmal einen gscheidn EsdpressoWeiter ging es über den ersten Buckel an einer Burgruine, der Turm istder kümmerliche Rest, vorbei.Dann 2h lang auf Teer in der Sonne bergauf.Die Aussichten sind atemberaubend.Dann war endlich Schluß mit der Straße aber im Wald wurde es extrem steil. Ohne die Baumwurzeln würde dieser Hang abrutschen, glaube ich.Am Tiefenbacher Eck dann ein Naturschauspiel für Pflanzenliehaber. Ein ganzer Hang fast nur Bergarnika, der Anblick ist eine Rarität.Zu dem Zeitpunkt befinde ich mich auf 1570 Meter. Da oben gibt es große Feuchtgebiete. Da ist dann eine ganze Wiese mit Wollgras.Orchideen verschiedenster Art und viele andere seltene Pflanzen. Ich bin vor Staunen nicht allzu schnell vorwärts gekommen. Irgendwann sind auch die schönsten Blumen ausgiebig bestaunt worden, dann musste ich das Tempo mal forcieren. Die Etappenlänge geht sich nicht von allein.Nach 10 Stunden war ich endlich an einem landschaftlich tollen Zeltplatz.

2 Gedanken zu „5. Tag 4.7.19 von Sonthofen nach Pfronten Steinach“

  1. Liebe Martina,
    das sind wirklich schöne Fotos sieht alles sehr einladend aus. Da hast eine schöne Gegend ausgesucht. Beim Hochgrat kommen Erinnerungen hoch, da waren wir schon zur Berglaufmeisterschaft, eine harte Nuss 🙂
    Viel Spaß weiterhin
    Fini

    Gefällt mir

    1. Da seid ihr wahrscheinlich von der Talstation der Seilbahn hochgelaufen. Da habe ich abends noch ein paar Läufer getroffen. Ich bin von der anderen Talseite aus aufgestiegen. Da war der Weg bei weitem nicht so hergerichtet. Aber trotzdem bestimmt kaum weniger anstrengend

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s