Olavsweg

14. Tag

16. Juli von Veldre Kirke in die Nähe von Bynstua (29km)

Genauer lässt sich unser Übernachtort nicht beschreiben. Die Siedlung besteht nur aus 3 Häusern und zu welchem Ort die gehören das erschließt sich einem nicht so leicht. Ortsschilder sind absolute Ausnahmen.

Wir hatten heute eine stürmische Nacht ohne Regen, das Zelt und die Heringe haben super gehalten obwohl ich schon mal rausgekrabbelt bin um alles zu kontrollieren.

Wir hatten heute öfter die Gelegenheit auf den Mjosasee zu sehen. Die letzten Bilder sind von weiter oben, heißt gegen Ende waren wieder stramme Höhenmeter zu überwinden. Aber wir merken es geht sich immer leichter, also die Konditionen steigt. Entstandene Blasen vom Alfons sind verheilt, manchmal zwickt etwas, meistens aber nicht lang was nicht eine Pause beheben kann.

Hier die gesammelten Bilder

Wie ihr sehen könnt keine Wolke am Himmel und deshalb auch heute 30 Grad.

Das ist unser heutiger Übernachtungsplatz. Das wollten wir auf jeden Fall mal ausprobieren. Auf dem Holzboden liegen unsere Schlafmatten mit Schlafsack. Mit der Bank daneben zum Kochen und Essen fast ein Luxus. Wenn wir etwas vermissen dann das wir uns richtig hinsetzen können. Immer alles auf dem Boden erledigen, da meutert der Rücken schon mal.

Morgen geht es nach Lillehammer und danach wird die Strecke einsamer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s