Europ. Fernwanderweg E1

53. Tag von Niederneisen nach Idstein

Ein wunderbarer Abend bei meinem Bruder und seiner Partnerin. Gutes Essen am lauen Sommerabend anregende Gespräche, ein Traum.

Heute morgen mit Müsli und frisch gepflückten Kirschen gestärkt, dann der Chauffeurservice nach Mudershausen zum E 1 wir sind ein paar Kilometer davon entfernt und die knapp dreißig Kilometer zum Ziel reichen uns.

Heute erlaubt der Weg einige Ausblicke.

Trotzdem sind wir froh, bei den Temperaturen, auch oft im schattigen Taunus unterwegs zu sein. Die Wege sind recht steinig, deshalb ist häufiges Schuhe ausschütten angesagt.

In unserem Zielort ist heute Open Air Jazzfest. Wir haben unsere Unterkunft direkt in der Altstadt in der Nähe einer der sechs Bühnen.

Die schwarzen Gewitterwolken hängen seit 18 Uhr über der Stadt. Der Regen beginnt aber erst um 22.30 Uhr. Trotzdem bleiben viele Leute da und dir Musik spielt bis kurz vor Mitternacht. Das geht also auch.

Hier noch frühmorgendliche Impressionen vom nächsten Tag.

Der Denkmalschutz erlaubt hier einiges, so schaut es jedenfalls aus. Bunte, oder vergrößerte Fenster, Balkonvorbauten an Fachwerkhäusern, alles kein Problem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s