Europ. Fernwanderweg E1

59. Tag Heidelberg

Heute geht es zu Fuß zuerst nur den Berg hinunter zur Haltestelle. Der Bus bringt uns in die Innenstadt von Heidelberg. Dort machen wir es uns in einem Café gemütlich und frühstücken ausgiebig. So gestärkt begeben wir uns auf den Weg durch die Stadt. Internationale Gäste schlendern durch die Straßen und Gassen ein Gewirr aus vielen Sprachen. Ein Besuch auf dem Schloß bzw. was davon übrig ist, gehört zum Pflichtprogramm. Viele prächtige Häuser, etliche davon in exponierter Lage gehören studentischen Verbindungen. Hier eine kleine Fotogalerie.

Diesen Ausblick habe ziemlich genau vor vierzig Jahren bei meiner Abschlussfahrt auch genießen dürfen. Daran erinnere ich mich noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s